Rezension: Cthulhu Dice Set (Q-Workshop)

Manchmal erreichen mich reichlich unverhoffte E-Mails. So geschah es vor wenigen Wochen, dass mich Michal von Q Workshop aus Polen anschrieb. Er schrieb mir, dass er regelmäßig meinen Blog frequentieren würde, wenn es um cthuloides Material ginge und nun wäre ihm aufgefallen, dass ich bislang noch nie etwas über das hauseigene Cthulhu-Würfelset von Q Workshop geschrieben hätte. Ob ich daran nicht vielleicht schon einmal gedacht hätte? Nun, tatsächlich war mir die Q Workshop-Produktpalette bis zu diesem Zeitpunkt kaum bekannt, doch nachdem wir ein paar nette E-Mails ausgetauscht hatten (ich finde es z. B. unglaublich aufregend, dass mein Blog mittlerweile sogar ausländische Leser versorgt), machten sich ein paar Würfel von Polen auf den Weg zu mir, um mit viel Elan begutachtet zu werden.

Disclaimer: Dieser Rezension liegt ein eigens für diesen Zweck bereitgestelltes Rezensionsexemplar des „Cthulhu Dice Set“ zugrunde. Dennoch hoffe ich, meine Meinung so objektiv wie möglich zu verfassen!

Würfel. Zugegeben, ein unverzichtbares Werkzeug für die meisten Rollenspieler und ebenso oft Bestandteil rituellen oder gar kultischen Verhaltens derselben. Es gibt Lieblingswürfel, Würfel für bestimmte Spiele, Würfel in allen möglichen Formen und Farben… und ich muß gestehen, dass sie bislang bei mir kaum im Fokus standen. Klar, ich habe eine illustre Sammlung unterschiedlichster Würfel im Repertoire, allerdings gibt es kaum Würfel oder gar -sets, die sich bei mir als Favoriten herauskristallisiert hätten. Ich würfele mit denen, die mir beim Kramen gerade in die Hände fallen und verleihe auch großzügig jeden Würfel an Mitspieler, die ihre Utensilien vergessen haben sollten. Kein großer Würfelkult also im Hause Seanchui. Nachdem ich Michal zugesagt hatte, über seine Würfel zu berichten, musste ich mir also Gedanken darum machen, worüber ich überhaupt schreiben wollte.

Q Workshop

Zunächst einmal machte ich mich ein wenig mit dem Anbieter vertraut. Q Workshop ist ein polnisches Unternehmen, dass sich der Fabrikation von Würfeln verschrieben hat. Ihr Slogan lautet:

ALL DICE TELL A STORY

What story will yours tell? Q WORKSHOP makes thousands of finely crafted dice every day.
We are a workshop, with people dedicated to helping you tell your story.
From Poland to all over the world!

Das direkt auf ihrer Homepage zu erstehende Würfel-Portfolio ist dabei tatsächlich recht umfangreich. Zumeist werden die Würfel als Set angeboten, die sich aus der klassischen „D&D“-Aufteilung ableiten: 1W4, 1W6, 1W8, 2W10, 1W12 und 1W20. Es gibt allerdings für bestimmte Spiele auch Sets, die andere Aufteilungen beinhalten. Die meisten der generischen Sets stehen dabei unter einem bestimmten Thema, seien es Elfenwürfel, Zwergenwürfel oder auch futuristisch anmutende Exemplare. Die Verarbeitung konzentriert sich dabei zumeist auf eine einfarbige Grundierung, während Verzierungen eher auf dem Würfel angebracht sind und hebt sich damit von den oft marmorierten „Standard“-Würfeln, die man sonst so kennt, ab. Daneben gibt es auch noch einige schick designte Metallwürfel-Sets, zu denen ich allerdings nichts weiter sagen kann. Am Besten seht Ihr Euch das Portfolio in ihrem Shop selbst einmal an.

Cthulhu Dice Set

Nun also das Cthulhu Dice Set. Das Würfelset wird in einer schön gemachten Pappschachtel mit großformatigem CTHULHU-Logo geliefert. Enthalten ist ein kleines Schälchen aus Kunststoff mit passenden Einkerbungen für die Würfel sowie natürlich die Würfel selbst. Das Set besteht aus den sieben oben aufgeführten Würfeln – 1W4, 1W6, 1W8, 2W10, 1W12 und 1W20. Hier einmal ein Bild des Sets:

Verarbeitung
Die Würfel sind aus einem leichten Kunststoff gefertigt und reichlich verziert. Jeder Seite ist eine Melange aus Tentakeln oder angedeutetem Schattenmuster spendiert worden, die hervorragend zu „Cthulhu“ passt. Darüber hinaus ist auf jedem Würfel anstelle der höchsten Zahl ein „Älteres Zeichen“ nach August Derleth spendiert worden, so dass jeder Spieler direkt erkennen kann, ob ihm die Großen Alten hold waren oder nicht. Auf nebenstehendem Bild ist das Ältere Zeichen noch einmal besser zu erkennen.
Ich war zunächst ein bißchen irritiert davon, dass die Würfel richtig modelliert und lackiert sind. Denn die Verarbeitung erschien mir zwar hochwertig und gerade die feine Modellierung fühlt sich interessant beim Schütteln der Würfel an, allerdings hatte ich Sorge um die Langlebigkeit des Lacks. Doch hier konnten mich die Würfel überzeugen: tatsächlich widersetzten sich die kleinen Objekte allen meinen Versuchen, etwas von dem schleimig-grünen Lack zu entfernen äußerst hartnäckig. Alle Knibbelei half nichts: hier liegt wirklich eine gut verarbeitete Qualität vor.
Unabhängig von der Verarbeitung erschien mir das Gewicht der Würfel allerdings verhältnismäßig gering. Um diesen Eindruck zu belegen, holte ich die gute alte Küchenwaage hervor. Während die Gewichtsunterschiede zu „normalen“ Würfeln bei Einzelstücken kaum ins Gewicht fallen, bringt das komplette Set tatsächlich einige Gramm weniger auf den Spieltisch:

Zum Vergleich hier ein anderes Würfelset aus meinem Fundus:

Das sagt jetzt nicht unbedingt etwas über die Qualität der Würfel aus, sehr wohl aber über das Würfelgefühl. Mit einem Würfelbecher verwendet, emfpinde ich es sogar als angenehmer, wenn die Würfel etwas leichter sind; aus der hohlen Hand geworfen habe ich lieber etwas mehr Gewicht in der Hand. Das ist natürlich letztendlich Geschmackssache, doch ich wollte Euch diesen Umstand nicht verschweigen.

Kritik: Pro
+ Die Würfel sind qualitativ einwandfrei verarbeitet
+ Die Würfel sehen wirklich sehr cthuloid aus und transportieren gut die Stimmung des Spiels
+ Die Verpackung lädt zum Aufbewahren und Mitführen ein, auch wenn es natürlich keine Metalldose oder so etwas ist

Kritik: Contra
Letzten Endes bleiben in meinen Augen zwei Kritikpunkte übrig, die den positiven Gesamteindruck schmälern:
Die Zusammenstellung des Würfelsets ist in meinen Augen nicht „spieltischnah“ genug. Der W12 kommt zumeist nur in sehr konstruierten Situationen zum Einsatz. Ein dritter W10, um Bonus- und Maluswürfel darzustellen, wäre hier zielführender gewesen.
In der mir vorliegenden schwarz-grünen Variante sind einige Zahlen dank der detailverliebten Verzierung tatsächlich recht schlecht zu lesen. Auch ist die Farbgebung sicher nicht für allzu schummrige Beleuchtung geeignet.

Fazit: Das „Cthulhu Dice Set“ von Q Workshop besteht aus hervorragend verarbeitenden Würfeln in einem ansprechenden, stimmungsvollen Design. Damit sind sie ein echter Hingucker und machen sich in jedem Rollenspielregal gut. Den Einsatz am Spieltisch müsst ihr jedoch von den Lichtverhältnissen abhängig machen, da die Lesbarkeit doch unter dem detailverliebten Design leidet.

CTHULHU Dice Set
Q Workshop
Preis: 15,99 EUR – 25,83 EUR
Link zum Shop: https://q-workshop.com/en/48-call-of-cthulhu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.