RPG-Blog-O-Quest Juli 2017: Über den Tellerrand

Nun bereits zum dritten Mal richten weder die Greifenklaue noch der Würfelheld die aktuelle Blog-O-Quest aus. Stattdessen hat „Doctore Domani“ die Initiative ergriffen und ist dem Aufruf zur Beteiligung gefolgt.

RPG-Blog-O-Quest? Nie gehört? Kurz die Spielregeln: An jedem Monatsersten stellt der jeweilige Ausrichter dem Rollenspielvolk fünf Fragen, welche auf Blogs, in Podcast, in Vlogs oder in Foren beantwortet werden wollen. Dann hat man den Monat über Zeit, um die Fragen zu beantworten. Näheres dazu hinter dem obigen Link. In Zukunft sollen wir sogar alle fleißig mitgestalten!

Nachdem die Formalitäten wieder einmal geklärt wären, nun auf auf an die Juli-Fragen. Dieses Mal etwas weiter gefasst, ich bin gespannt, was mir alles dazu einfällt!

1. Letzten Monat habe ich ___ und das war ___, weil ___
Letzten Monat habe ich Aborea gespielt, und das war ziemlich großartig, weil die Gruppe noch sehr am Anfang der kommenden Ereignisse steht. Aborea habe ich als mein System erkoren, um eine Gruppe interessierter Neulinge an das Rollenspiel heranzuführen. Der angenehme Nebeneffekt – ich komme mal wieder halbwegs regelmäßig zum Spielen. Als Spielleiter habe ich zuerst vorgehabt, einfach ein paar One-Shots lose miteinander zu verknüpfen, aber schon recht bald zeichnete sich ab, dass ich MEHR mit der Gruppe anstellen konnte. Nun sind sie auf der Suche nach einem göttlichen Artefakt, die sich nun schon über mehrere Abende hinzieht und wir steuern auf den ersten Höhepunkt der geplanten Kampagne zu.

2. Zurzeit lese ich ___ und finde es ___
Zurzeit lese ich nichts mehr und finde es dröge. Im Ernst – gerade heute habe ich die Lektüre von „Mystiker & Magier“ beendet, bin also just in diesem Moment lesefrei. Meine Meinung will ich an dieser Stelle noch nicht spoilern, da folgt noch eine ausführliche Rezension. Ich werde mir als nächstes wohl „Symbaroum“ zur Brust nehmen – das Setting habe ich schon einmal durchgearbeitet, allerdings noch nicht die Regeln. Mal gucken, was das kann.

3. Das Beste, was ich in den letzten Monaten erlebt habe, war ___
Das Beste, was ich in den letzten Monaten erlebt habe, war – bezogen auf das Thema Rollenspiel – endlich wieder eine regelmäßig zusammenkommende Gruppe zu haben. Abseits des Rollenspiels waren es meine Urlaube, das Seepferdchenabzeichen meines Großen, ein paar gute Projekte auf der Arbeit, die Renovierungen in meinem Haus mit eigenen Händen abgeschlossen zu haben… spießiges eben :-).

4. Dahingegen war ___ ziemlicher Mist, weil ___
Dahingegen war mein „Magic: The Gathering“-Einkauf auf der RPC ziemlicher Mist, weil ich ja doch niemanden mehr zum Spielen habe. Auch, wenn ich extra noch ein paar Packs verschenkt habe. Naja. RPG-Technisch war ich wohl am Ehesten von „Wrath of the Gods“ enttäuscht, da das Thema „cthuloider Weltuntergang“ hier nicht zu meiner Zufriedenheit gelöst wurde.

5. Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würde, dann würde ich gerne ___
Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würde, dann würde ich gerne mehr Zeit mit Rollenspielen verbringen – lesen, spielen, debattieren, rezensieren, berichten, Abenteuer schreiben… so bleiben mir zumeist die Nächte, um diesem Hobby zu frönen, was naturgemäß wenig Spielzeit übrig läßt. Aber auch das wird irgendwann einmal wieder besser :-).

Advertisements

2 Kommentare zu “RPG-Blog-O-Quest Juli 2017: Über den Tellerrand

  1. Und so spießig ist das mit dem Renovieren überhaupt nicht. Willkommen im Club. Wenngleich wenig Freizeit geblieben ist, fand ich das Jahr unserer Kernsanierung – im Gegensatz zum täglichen E-Mails Löschen äußerst erfüllend.

    Und Seepferdchen? Da muss ich wohl noch ein/zwei Jahre drauf hinarbeiten.

    Nachtschichten um sich mit dem Rollenspiel zu befassen, das kenne ich irgendwoher. Wie spät ist es doch gleich? Schon wieder Mitternacht? Verdammt …

  2. Aborea haben wir vor ein paar Jahren mal zu Silvester in einem kleinen One-Shot gespielt. Das fand ich eigentlich ziemlich niedlich, auch wenn ich gestehen muss, nicht mehr viele detaillierte Erinnerungen daran zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s