Neuerscheinung: Ars Mathematica

Hallo zusammen,

ganz frisch in den pegasus’schen Druckerpressen vom Stapel gelaufen ist der neueste Abenteuerband für die 7. Edition des Traditions-Horrorrollenspiels CTHULHU! So sieht das gute Stück aus:

Zum Inhalt verrät Chefredakteur drüben im Cthulhu-Forum folgendes:

Inhalt: Die drei Siegerabenteuer der Wettbewerbs „Eidition 7“ von 2016 (Preishverleihung war auf der RPC 2016).

In Kürze:

Platz 1:
Ars Mathematica
von Andreas Osterroth
1920er
Ort der Handlung: ein Zug (d.h. das Abeteuer spielt sich während der Zugfahrt ab

Platz 2:
Jäger und Gejagte
von André Frenzer („Seanchui“, ja, der bekannte cthulhoide Blogger)
1920er
Ort der Handlung: Alaska
One-Shot

Platz 3:
Orakelknochen
von Hilmar Poganatz
NOW
Ort der Handlung: chinesische Grabkammer
One-Shot

Es ist also eine bunte Mischung von Themen, Zeiten und Möglichkeiten.

Nanu? Was ist denn nun los? Billige, dafür umfangreiche Werbetexte hier auf Seanchui’s Blog? Seid Ihr denn nicht eher Rezensionen oder kritischen Umgang mit neu erschienenem CTHULHU-Material auf diesen Seiten gewohnt?

Nun, damit kann ich bei dieser Publikation im Speziellen leider nicht dienen, denn wie unschwer an der Autorenauflistung zu erkennen ist: ich bin dabei. Damit wird sich natürlich zu „Ars Mathematica“ auf diesen Seiten nie eine Rezension einfinden – denn selbst, wenn ich meinen Text ausklammerte: wer würde mir ernsthaft abnehmen, dass ich den Rest eines Bandes, von dem ich ein ganzes Drittel füllte, neutral beurteilen würde? Ich habe tatsächlich bereits einige Projekte mit Pegasus hinter mir und auch schon einiges Material für CTHULHU publizieren dürfen – auch in gedruckter Form. Doch mit „Ars Mathematica“ erscheint nun erstmals ein Band im „normalen“ Produktportfolio, in dem ich meinen Namen platzieren konnte.

Was ich aber unumwunden zugeben muss: Den eigenen Namen in einer „offiziellen“ Printpublikation für das eigene Lieblingsrollenspiel wiederzufinden ist schon ein irres Gefühl. Heute ist ganz unversehens mein Belegexemplar bei mir eingetrudelt und es war sehr spannend, den eigenen Text im offiziellen Layout, professionell lektoriert und bebildert wiederzufinden.

Worüber ich mich natürlich noch mehr freuen würde, ist Feedback. Wie hat Euch der Band gefallen? Und mein Abenteuer? Werdet Ihr es spielen? Falls ja, wie ist es angekommen? Eine gute Anlaufstelle für Feedback dieser Art ist natürlich der entsprechende Thread im Cthulhu-Forum. Doch auch auf diesen Seiten stehen Euch meine Kommentarfelder immer offen!

Advertisements

10 Kommentare zu “Neuerscheinung: Ars Mathematica

  1. Da gratuliere ich doch herzlich!

    Und wenn Du eine schonungslos ehrliche Kritik möchtest, schick‘ mir doch einfach ein Rezensionsexemplar.

    (Aber diese Eidition 7, eieiei, die kann ja irgendwie nicht so ganz rund sein, oder?)

    • …Rezensionsexemplare verschicke ich keine, ich habe darüber nämlich nicht zu entscheiden :-).

      Edition 7 bietet tatsächlich gewisse Vorteile in den Regeln. Edition 7 hat auch für reichlich Materialnachschub gesorgt, was ich prinzipiell positiv finde. Mir fehlt allerdings nach wie vor ein wenig der rote Faden, was durch die oben angeführte Publikation ehrlich gesagt nicht wirklich besser wird!

      • Dass Du keine Rezensionsexemplare verschickst, war mir schon klar. Bei meinen Posts musst Du Dir die Smileys gegebenenfalls selbst dazudenken.

        Ich schrieb übrigens auch nicht von der Edition 7, sondern von der Eidition 7, an der meiner Meinung nach einfach etwas faul sein muss. Besonders, da sie ja offensichtlich noch vom letztjährigen Ostern stammt…

  2. Hey Andre, herzlichen Glückwunsch zu deiner Publikation. Wenn es so ein Abenteuer wie deine anderen Werke ist bin ich zuversichtlich, dass es reißenden Absatz finden wird. Lg

    • Danke! Auch, wenn ich mich über Lob immer sehr freue – hier ist sicher nicht alles „Gold was glänzt“ :-). Ich hoffe aber natürlich, dass das Abenteuer nicht nur die Jury überzeugen konnte!

      • Mein Exemplar sollte die Tage eintreffen. Wenn es Kritikpunkte gibt werde ich sie hier zur Sprache bringen, versprochen. 🙂 Ich denke jedoch nicht, dass es großartig was zu meckern gibt, schließlich finde ich die meisten deiner Szenarios genial und sollten in gedruckter Form veröffentlicht werden. Ich denke auch das ich mit dieser Meinung nicht alleine dastehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s