#RPGaDAY 07

RPGaDAY 2016

Wieder gibt es die Challenge „RPGaDay“ im August – und dieses Mal stelle auch ich mich der Herausforderung🙂. Dabei verwende ich – ganz dreist – die freundlicherweise von Jaegers.net vorgestellten, deutschen Übersetzungen der Fragen. Auf geht’s!

What aspect of RPGs has had the biggest effect on you?
Welcher Aspekt des Rollenspiels hatte den größten Effekt auf dich?

Am Rollenspiel faszinieren mich die unendlichen Welten, die sich Menschen rund um den Globus ausdenken. Ich selbst versuche mich ja hin und wieder in die Autorenriege aufzuschwingen, insofern sind es die übersprudelnden Quellen der Kreativität und Inspiration, die auf mich und mein freizeitliches Lese- und Schreibverhalten den größten Effekt hatten. Letzten Endes lese, schreibe und beschäftige ich mich wesentlich mehr mit Rollenspielbüchern, als ich sie tatsächlich auf den Spieltisch bringe. Ich hoffe aber, dass sich dieses Verhältnis noch einmal ändern wird🙂.

Einen Effekt vom eigentlichen „Spiel“ kann ich nicht ausmachen. Ich meine, ich bin kein offenerer oder kommunikativerer Typ geworden oder sowas. Auch kann ich trotz der harten DSA 4.1-Schule nicht besser mit Zahlen umgehen als vorher. Und selbst auf meine schreiberischen Fähigkeiten haben sich eher Romane oder Kurzgeschichten ausgewirkt, deren Stil ich gut und nachahmenswert fand.

Es bleibt also der Effekt auf meine Kreativität. Und auch, wenn hier sicherlich nicht alles Gold ist, was glänzt, so sind es doch immerhin bald sechs Jahre, in denen ich diesen Blog mit unausgegorenem Content fülle.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s