RPG-Blog-O-Quest Juni 2016: Science Fiction

rpg-blog-o-quest_logo3RPG-Blog-O-Quest? Nie gehört? Kurz die Spielregeln: An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolgen, Würfelheld oder Greifenklaue dem Rollenspielvolk fünf Fragen, welche auf Blogs, in Podcast, in Vlogs oder in Foren beantwortet werden wollen. Dann hat man den Monat über Zeit, um die Fragen zu beantworten. Näheres HIER.

Also, direkt ab in die Vollen:

1. Wie bist du zur Science Fiction gekommen?
Vorab muß ich wohl sagen, dass Science Fiction nicht so wirklich mein Thema ist. Ich bin eher am Rande interessiert… aber das heißt nicht, dass ich nicht irgendwie einen Erstkontakt hatte🙂. Zur damaligen Zeit war wohl Star Wars der echte Auslöser für mein Interesse an SF. Inzwischen habe ich natürlich gelernt, dass Star Wars keine „richtige“ SF ist, zumindest nicht im Sinne von „wissenschaftlicher Fiktion“. Aber das ist mir eigentlich auch egal🙂. Von da aus ging es über Star Trek, ein paar Fernsehserien (wie „Captain Future“) bis hin zu Romanen von Asimov. Aber wirklich gefesselt hat mich da nichts mehr – eben nur Star Wars. Die Liebe zu diesem Setting erfüllt auch heute noch mein Herz🙂

2. Was macht für dich den Reiz dieses Genre aus?
Ein anderer Mitblogger hat es im Rahmen dieser Blog-O-Quest schon einmal schön auf den Punkt gebracht: Raumschlachten🙂. Gut, ich mag auch die Idee von hunderten, unbekannten Welten, Rassen, Kreaturen. Klar. Aber am coolsten sind Raumschlachten.

3. Welche SF Rollenspiele hast du schon gespielt und was war das besondere an ihnen?
Fading Suns. Im weiteren Sinne Star Wars D6 (keine „echte“ SF) und Shadowrun 3 (keine „echte“ SF). Im Schrank steht noch Contact, aber das Regelwerk hat mich irgendwo im komplexen Kampf-Kapitel verloren. Vielleicht komme ich bald zu einem zweiten Anlauf. Das Besondere an Shadowrun war… eigentlich nichts, außer die dicken Kanonen. Star Wars war großartig, weil ich ohne irgendein Settingbuch ganze Kampagnen aus dem Boden gestampft habe. Die Bücher und Filme stecken so voller Details und Ideen…

4. Welcher SF Hintergrund, ob Rollenspiel, PC-/Konsolengame oder Roman ist dein absoluter Favorit und warum?
Star Wars habe ich jetzt schon so oft genannt – und es ist ja auch irgendwie nicht richtig SF. Daher hier mein zweitliebster Zukunftshintergrund: Fading Suns. Ein absolut tiefgründiges, spannendes Universum mit tollen Rassen, einem wirklich hübschen Design, toller Geschichte und absolut reizvollen Settings. Nur die Regeln sind leider eher… mäh.

5. Welche SF Hintergrund sollte unbedingt in einem Rollenspiel umgesetzt werden und warum?
„Matrix“. Schlicht, weil ich das Setting cool finde🙂.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s