„Gast“szenario: Zeichen und Ruinen

Hallo zusammen,

heute kann ich ein freudiges Ereignis für meinen kleinen Cthulhu-Blog verkünden, denn es hat sich das nächste „Gast“szenario eines anderen Autoren hier eingefunden! Dieses Mal steht das Szenario ganz in einem besonderen Zeichen, nämlich dem Gelben. Autor Marcus Rosenfeld konzipierte das Szenario ursprünglich als Folgeszenario des „Curse of the Yellow Sign“-Erstlings „Digging for a dead god“. In seiner Grupppe gab es nämlich tatsächlich überlebende Charaktere dieses Szenarios, und seine Spieler wünschten sich ein Wiedersehen mit dieser durchgeknallten aber auch knallharten Truppe.

„Zeichen und Ruinen“ ist nun eben diese Fortsetzung. Im geteilten Berlin der frühen 1950er müssen die Charaktere auf einer Schnitzeljagd den Spuren eines verschwundenen, britischen Geheimdienstagenten folgen und stoßen über kurz oder lang auf sehr unheimliche Vorkommnisse. Während rund um den sie herum tobenden Volksaufstand in der DDR amerikanische und russische Panzer auffahren, müssen die Charaktere ihre gesamte Kombinationsgabe rasch in die Waagschale werfen, wollen sie das Schlimmste verhindern…

Ein Wort noch vorweg: Marcus gibt einige Hinweise darauf, wie das Szenario auch mit „normalen“ Charakteren funktionieren kann. Genug der Vorrede, Vorhang auf:

Wollt Ihr Feedback zu dem Szenario loswerden oder habt Ihr noch weitergehende Fragen? Dann wendet Euch vertrauensvoll an die Kommentarfunktion oder schreibt Autor Marcus eine E-Mail unter marcus.rosenfeld [at] googlemail.com. Und nun viel Spaß!

Beste Grüße
Seanchui

PS: Wer tatsächlich ebenfalls Interesse daran hat, sein Szenario hier veröffentlicht zu sehen, der findet weiterführende Informationen ebenfalls auf der Seite “Szenarien”.

One thought on “„Gast“szenario: Zeichen und Ruinen

  1. Pingback: Zwischen den Jahren… Version 2015 | Seanchui goes Rlyeh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s