Vorweihnachtliche Langeweile?

Hallo zusammen,

es soll ja Leute geben, die in der Weihnachtszeit über zuviel Zeit und zu wenig Beschäftigung klagen. Nun, ich selbst zähle mich nicht unbedingt dazu, allerdings gibt es auch einige kleine Wettbewerbe, die mir die Vorweihnachtszeit sehr versüßen.

OPC 2014

facebook_logo_2014Da wäre auf der einen Seite natürlich der wunderbare OnePageContest, den die Blogs Würfelheld und Greifenklaue bereits seit einigen Jahren durchführen. Die Teilnahme ist eigentlich denkbar einfach – schreibt spannendes, interessantes, innovatives und im Idealfall hübsch aufgemachtes Rollenspielmaterial. Aber bleibt auf einer Seite! Im letzten Zwischenstand haben die Organisatoren bereits 40 eingereichte Beiträge verkündet. Doch zählt einmal die Preise nach – da sind noch eine Menge Preise nur für’s Teilnehmen mit dabei, die Ihr absahnen könnt! Nicht zu vergessen, dass der Material-Stapel für die Community mit jeder Teilnahme wächst. Also, haut in die Tasten, die wichtigsten Infos im Überblick findet Ihr hier.

NIP’AJIN SHOTS

shots-logoDoch auch an anderer Stelle findet ein interessanter Wettbewerb statt – NIP’AJIN SHOTS. Ziel des SHOTS-Wettbewerbes ist es, eine Abenteuersammlung für das enorm schlanke NIP’AJIN-Regelwerk zusammenzustellen, die dann für den GRT 2015 gedruckt werden soll. Anstelle von Sachpreisen winken Euch hier also Ruhm, Ehre und Veröffentlichung als Printmedium. Darüber hinaus ist NIP’AJIN einfach ein recht interessantes und unkompliziertes Regelsystem, dass alle möglichen Settings und Genres bedienen kann. Kreative Köpfe sollten sich hier also richtig austoben können.

Übrigens – es gibt einen schmalen Crowdfunder auf StartNext.de für das Projekt, so dass Ihr auch gleich selbst Eure Chancen auf Veröffentlichung erhöht, indem Ihr Geld investiert um das gedruckte Heft fetter zu machen. Oder Ihr greift einfach das komplette Material ab und unterstützt den GratisRollenspielTag auf diese Art. Lest es Euch einfach mal durch.

Weihnachtswunden

So, und wer über der ganzen Schreiberei einfach mal wieder ein wenig Rollenspielen möchte, dem haben die Jungs von Cthulhus-Ruf.de ein kleines Adventsgeschenk gemacht, denn mit „Weihnachtswunden“ findet sich ein interessanter Kurzschocker für das Niemandsland-Setting auf Ihrer Seite wieder. Stefan Droste hat sich den Weihnachtsfrieden an der Westfront zur Brust genommen und ihn auf seine cthuloiden Zusammenhänge hin überprüft. Also, runterladen, durchlesen, losspielen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s