Cthuloider NSC-Wettbewerb: Preisvorstellung III – Verlag Torsten Low

Gerade läuft ja auf diesen Seiten mein aktueller Wettbewerb zum Thema “Cthuloide Nichtspielercharaktere”. Noch nichts davon gehört? Hier findet Ihr alle wichtigen Infos. In den nächsten Wochen will ich Euch die Preise meiner generösen Sponsoren etwas näherbringen, damit Ihr auch wißt, worauf Ihr Euch nach Eurer Teilnahme freuen könnt🙂.

Heute geht es weiter mit den Preisen vom Verlag Torsten Low. Wer den Verlag noch nicht kennt, dem sei geraten einmal über ihre Homepage zu surfen, auf der sie sich selbst so vorstellen:

Der Verlag Torsten Low wurde von dem Ehepaar Low im Jahr 2005 als Verlag mit dem Schwerpunkt Phantastik gegründet. Ursprünglich als reiner Selbstverlag gedacht, wandelte sich der Verlag in den letzten Jahren.
Während der Fantasy-Zyklus »Dunkel über Daingistan« noch als Kleinstauflage in Handarbeit konzipiert war, geht der Verlag seit der Veröffentlichung der Anthologie »Lichtbringer« neue Wege.
»Fair verlegen« ist dabei das Motto von Torsten Low, der mit Anthologien und Romanen einen Mix aus unveröffentlichten Jungautoren und bereits veröffentlichten Autoren sucht.
Dabei ist es ihm wichtig, dass er sich selbst treu bleibt.
»Ich verlege nur das, wovon ich selber überzeugt bin, es auch an den Leser zu bringen. Wir sind auf unzähligen Veranstaltungen, ich lese dabei auch für meine Autoren und schlüpfe beispielsweise für den Kannibalenhorror von Cecille Ravencraft (»Im Zentrum der Spirale«) in die blutbeschmierte Schürze. So etwas kann ich nur, wenn ich wirklich voll dahinterstehe.«

Cthuloid interessant sind natürlich besonders ihre veröffentlichten Horror-Anthologien „Metamorphosen“ und „Die Klabauterkatze“, die beide mit dem Untertitel „Auf den Spuren H. P. Lovecrafts“ versehen sind. Wer im Übrigen selbst einmal gerne Stift und Papier in die Hand nimmt um Kurzgeschichten zu verfassen, dem kann ich auch empfehlen, die Ausschreibungsseite im Auge zu behalten.

Folgendes hat der Verlag freundlicherweise als Preise zur Verfügung gestellt:

Auf den Spuren H. P. Lovecrafts #1

Preis - Auf den Spuren HPLovecrafts

Was hat es mit der geheimnisvollen Schokolade des Herrn Bost auf sich?
Und welch grausigen Fluch birgt das Zepter des Zulu?

Zwei cthulhoide Geschichten aus der Anthologie „Metamorphosen“ (2. Platz beim Deutschen Phantastik Preis), getextet von Jan-Christoph Prüfer und Carsten Steenbergen, bildgewaltig umgesetzt von Stefanie Hammes, mit einem Cover versehen von Chris Schlicht.

Eine Rezension findet Ihr beispielsweise hier.

Und nun: ran an die Tasten!🙂

One thought on “Cthuloider NSC-Wettbewerb: Preisvorstellung III – Verlag Torsten Low

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s