Rezension: Der Teufelsplan des Fu Manchu

Insgesamt drei einzelne Abenteuerpublikationen sind für “Der Hexer von Salem” erschienen. “Der Teufelsplan des Fu Manchu” von Peer Kröger ist dabei der zweite Band.

Auch dieses Büchlein ist wieder recht dünn ausgefallen, wieder wird rund ein Drittel des zur Verfügung stehenden Platzes von einer neuen Geschichte Hohlbeins mit Erlebnissen des Hexers in Anspruch genommen. Ähnlich dem ersten Band gibt es von mir für das Layout das Prädikat „wertvoll“.

Im Herbst 1925 hält Dr. Fu Manchu London im Würgegriff. An der Seite des organisierten Verbrechens können die SC hier Feuer mit Feuer bekämpfen! Wieder haben die Charaktere Gelegenheit, alte und neue Weggefährten des Hexers kennenzulernen und sich mit widernatürlichen Schrecken zu duellieren.

Der Zeitrahmen des Szenarios ist dabei sehr eng (eine Nacht!) gesteckt, was sicherlich wiederum eher unerfahrenen Spielleitern zu Gute kommt (da keine ausufernden Recherchen und Langatmigkeiten zu erwarten sind). Ergänzend dazu finden sich auch hier wieder hilfreiche Spieltesthinweise. Im Gegensatz zu dem örtlich sehr begrenzten „Wenn Engel fallen“ müssen die Charaktere in diesem Szenario durch halb London hetzen und dabei sowohl auf dem gesellschaftlichen Parkett zu bestehen wissen, mit Knüppel und Schrotgewehr umgehen können und sich heimlich wie ein Doppel-Null-Agent verhalten können. Ein bunter Reigen unterschiedlicher Szenen erwarten also Spieler wie Spielleiter. Dabei gibt es falsche Fährten und ordentlich viele Möglichkeiten, zum Pulphelden zu werden!

Fazit: Von den drei publizierten Hexer-Abenteuern ist mir „Der Teufelsplan des Fu Manchu“ besonders ans Herz gewachsen. Es ist womöglich nicht das innovativste Abenteuer, aber es transportiert ein herrliches Pulpgefühl, ist abwechslungsreich und gut geschrieben und erhält dafür eine verdient gute Note!

Advertisements

2 Kommentare zu “Rezension: Der Teufelsplan des Fu Manchu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s